„Sich selbst treu bleiben und genau zu dem stehen, was man im Augenblick eines Songs fühlt“, – das ist es, was dem Sänger & Entertainer Werner West bei der Interpretation der Lieder besonders am Herzen liegt. Der Tiroler Vollblutmusiker ist durch und durch Live-Sänger: „Nur so erreicht man bei den Zuhörern Authentizität“, so seine Worte. Jahrelang war er in unterschiedlichen Formationen erfolgreich als Musiker und Sänger tätig (Curacao, T-Express, Rockig`Four, Atlantis, Bigband Tirol, Starlight Bigband, Bigband Mils, Tanzorchester Tirol und Dixie Train Marching Band) – und das mit wahrer Leidenschaft. Kein Wunder, denn diese hat er bereits als Kind entdeckt. Auslöser war sein Vater, der musikalisch sehr begabt, ihm die ersten Töne auf dem Akkordeon und der Gitarre beibrachte. Das Spielen von E-Bass, Saxophon u. Percussion erlernte der begabte und vielseitige Mann im Laufe der Jahre noch dazu. Berührungsängste mit den verschiedensten Musikrichtungen? So etwas gibt es für ihn nicht. Werner West fühlt sich im Pop-, Blues, Swing- und Jazzbereich genauso zuhause wie in der traditionellen Volksmusik und im Schlager.

 

Doch nicht nur durch sein großes Talent an den verschiedensten Instrumenten – auch durch seine charismatische Stimme eroberte Werner West in all den Jahren ein treues Stammpublikum. Auf einigen Produktionen der Gruppe „Atlantis“ war der Romantiker schon gelegentlich als Solo-Schlager-Interpret zu entdecken und bescherte der Tiroler Formation im Jahre 2002 mit dem Titel „Dominica“ (im Duett mit der Niederländerin Chantal) einen Single-Hit. Als sich die Gruppe „Atlantis“ in der damaligen Form auflöste, legte der Tiroler keineswegs eine Pause ein. Stattdessen trat er mehrmals im Jahr als Sänger und Entertainer bei BigBand-Veranstaltungen auf und verkörperte, mit Gregor Glanz an seiner Seite, sogar den legendären Elvis Presley auf der Bühne. Die besten Tiroler Musiker standen für das Projekt „Elvis – The Dream“ zur Verfügung und erwiesen so dem Entertainer des 20. Jahrhunderts im Seefelder Playcastledie Ehre – ein Medienereignis sondergleichen.

 

Doch im Jahr 2008 wurde Werner West erneut vom Schlagerfieber gepackt. Gleich mit seiner ersten Single „Herzgefühle einer Sommernacht“ landete er einen Volltreffer in Österreich. Die bekannten Singles „Gloria“ und „Du schaffst es“ erreichten mittlerweile auch nördlich der Alpen die Radiostationen und zahlreiche DJs. Man entschied sich zunächst für die Veröffentlichung von Singles, um schneller auf Trends einzugehen und die Wünsche des Publikums erfüllen zu können. Die Fangemeinde wuchs – und mit dem Erfolg wurde auch der Wunsch immer größer, endlich ein komplettes Album auf die Beine zu stellen. So vereinte man all die erfolgreichen Single-Veröffentlichungen und kreierte neue, bewegende Songs, wie den groß angelegten Cover-Song „Kiss Me Goodbye“ (Original von Petula Clark, 1968), ebenso wie viele besonders tanzbare Fox-Rhythmen („E-Mails mitten ins Herz“). Die meisten Songs wurden im Stella Musica Studio in Wiener Neustadt eingesungen und meisterhaft von Christian Zierhofer umgesetzt, der bereits Sigrid & Marina, Andreas Fulterer, Andy Borg oder G.G. Anderson besondere Erfolge bescherte. Der hitverdächtige Song „Für einen Tag“ entstand in den Hellywood-Studios.


„Sterne in den Augen“ ist das musikalische Herzstück von Werner Wests aktueller Produktion „Herzgefühle“. Erstmals seit 10 Jahren hat der Sänger mit der besonderen Ausstrahlung nach einer Gesangspartnerin Ausschau gehalten und sie in der Innsbruckerin Esther Perlot gefunden, mit der er bereits viele Jahre befreundet war. Im selben Stadtteil aufgewachsen und gemeinsam schon in jungen Jahren musikalische Erfahrungen geteilt, einte die beiden schon lange ihre Liebe zu den Größen des deutschen Musikfilms der 50er und 60er Jahre: Caterina Valente und Peter Alexander. „Warum Caterina Valente? – Na klar, weil sie so unglaublich vielseitig ist und in jeder nur möglichen Musikrichtung mit Musikalität, Entertainment und großer Stimme glänzt!“ lacht Werner West. „Eventuell“ heißt es bei Werner und Esther auch schon bald „Sing, Baby, Sing“. „Sterne in den Augen“ ist jedenfalls eines von zwei starken Liebes-Duetten auf seinem Schlageralbum "Herzgefühle"– und wurde als erste Vorabsingle veröffentlicht.

 

 



         WERNER WEST

   GLORIA PARTY HITMIX

 

Sommer-Fox-Tanzhit 2017

Wenn es jemanden gibt, der ein Herz, die Begeisterung und den Respekt für sämtliche existierende Musikstile hat – dann Werner West.

 

Mit den abwechslungsreichen Songs des  ersten eigenen Schlager-Albums im Herzen, ist es ihm bei jeder Live-Veranstaltung eine sehr große Freude, auch im Pop-, Swing-, Blues-, Rock`n Roll und Jazzbereich bekannte Songs gekonnt zum besten zu geben.

 

Als sehr erfahrener Unterhaltungsprofi liebt  es Werner West immer wieder Illusionen herzustellen und sein begeistertes Publikum auf musikalische Weltreisen zu entführen. Ein Treffen von einigen Weltstars kann dabei nicht ausgeschlossen werden.

 

Ob charismatische Balladen, beliebte Schlager-, Pop- Swing-, Blues- und Gute-Laune-Songs, welche selbst notorische Tanzmuffel aus der Reserve locken – Alles ist mit dabei...

 

...und möglicherweise sogar auch schon der Sommer-Fox-Tanzhit 2017…!

 

Quelle:

Office W. West * März 2017